Leitfaden für die Benutzung

Über 75.000 Bände mathematischer Fachliteratur (53.668 Monographien und 22.002 Zeitschriftenbände) einschließlich Literatur zur Didaktik der Mathematik und zur Informatik stehen in der Fakultätsbibliothek für Mathematik den Mitarbeitenden und Studierenden der Ruhr-Universität sowie auch Gästen zur Verfügung. 166 Zeitschriften werden derzeit laufend gehalten, etliche davon sind auch online zugänglich.

Der frei zugängliche Bestand hat eine alphabetisch geordnete Aufstellung, mit einigen wenigen formalen Unterteilungen.
Der größte Teil steht nach Autoren geordnet im ersten Lesesaal. Die Signatur (Standortangabe) besteht in diesem Fall aus den ersten 3 Buchstaben des Verfassers. Steht ein weiterer Buchstabe vor der dreistelligen Signatur, befindet sich das Buch an anderer Stelle. Es kann sich um folgende Kennungen handeln:

ANachschlagewerke1. Lesesaal, links am Fenster
GGesammelte Werke2. Lesesaal
K / IKKongresse2. Lesesaal
SSachtitel2. Lesesaal
SeSéminaires / Seminarberichte 2. Lesesaal
TTafelwerke2. Lesesaal
ZZeitschriften1. Lesesaal, hinterer Bereich, ältere Bestände teilweise 2. Lesesaal
D und I kennzeichnen die Fachbereiche Didaktik der Mathematik bzw. Informatik Zeitschriftenlesesaal

Für ein entliehenes Buch oder eines mit Sonderstandort finden Sie stellvertretend eine rote Buchkarte im Regal (Ausnahme: Literatur, die sich nur in den Handbibliotheken der ProfessorInnen befindet). Häufig treffen Sie so eine Karte mit Hinweis auf den Standort Seminarbibliothek an. Diese Seminarbibliothek befindet sich in unserem Büro und umfasst den Semesterapparat, d. h. die von den DozentInnen für ihre Vorlesungen und Seminare angegebene Literatur.

Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek mit eingeschränkter Ausleihmöglichkeit: Studierende können über das Wochenende (freitags ab 9.00 Uhr) ausleihen und auch über Nacht (ab ca. 17.00 Uhr). Für Abschlussarbeiten sind weitere Ausnahmen möglich. Die WissenschaftlerInnen des Fachbereichs können uneingeschränkt an ihre Arbeitsplätze ausleihen. An WissenschaftlerInnen anderer Fakultäten leiht die Bibliothek für 2 Wochen aus. Zwei Lesesäle bieten verschiedene Arbeitsmöglichkeiten:
Der hintere Lesesaal ist eine absolute Ruhezone für konzentrierte Einzelarbeit. Der erste Lesesaal bietet die Möglichkeit zur Zusammenarbeit in Gruppen – bitte leise miteinander sprechen!

Taschen (auch Laptop-Taschen) dürfen nicht mit in die Lesesäle genommen werden. Sie können in Schließfächern untergebracht werden, die mit 2- oder 1-Euro-Münzen als Pfand zu benutzen sind.

Es stehen 7 Computerarbeitsplätze (3 mit VSPL-Zugang) zur Verfügung und Möglichkeiten zum Internetzugang für Laptops und mobile Geräte: entweder über Funknetz WLAN oder über Netzwerk-Anschlussdosen (HIRN.Ports).
Näheres s. WIRELESS LAN AN DER RUHR UNIVERSITÄT BOCHUM bzw. HIRNPORT

An 2 Campus-Kopiergeräten (keine Münzkopierer!) können Sie kopieren und scannen. Sie benötigen dazu entweder eine Kopierkarte (erhältlich z. B. im Studierendensekretariat) oder Ihren (im Druckzentrum, UV-Gebäude) entsprechend aufgeladenen Studierendenausweis.

Unsere Bürotüren stehen übrigens immer für Sie offen! Bei allen Fragen sprechen Sie uns bitte an – wir helfen Ihnen gerne!

Ihr Bibliotheksteam
Dorothea Backwinkel
Gabriele Koenig
Sigrid Korittke