Schnellverweise: Zugangsdaten | Regeln zur Nutzung | PC-Pool reservieren | Tipps| Internet-Zugang im Seminar

Pc-poolSeit dem Wintersemester 2008/2009 steht den Besucherinnen und Besuchern des ZRS der neu eingerichtete Rechner-Pool zur freien Nutzung zur Verfügung. Im Norden der Ebene 8 werden 30 fest installierte PC-Einheiten bereitgestellt. Der PC-Pool besteht aus einem geschlossenen PC-Raum (GC 8/40) mit 18 Rechnern und einem offenen, nur durch Stellwände vom Seminar getrennten PC-Bereich mit 11 Computern und einem frei zugänglichen Rechner zur Recherche im OPAC.

In Erweiterung zu dem bisherigen Angebot an Anwendersoftware im ZRS können an den neuen PC-Einheiten Textverarbeitungsprogramme wie Microsoft Office 2003 pro (kompatibel mit MS-Office 2007) und Open Office 2.4 genutzt werden. Außerdem haben Sie Zugriff auf die juristischen Datenbanken juris, beck-online, legios, lexisnexis u.a. sowie Zugang zum Internet. Der erhebliche Ausbau des PC-Angebots hätte ohne die Finanzierung durch Studienbeiträge nicht stattfinden können. Wir möchten alle Studierenden daher ausdrücklich ermuntern, sich mit den neuen Möglichkeiten des „papierlosen Büros“ vertraut zu machen:

Zugangsdaten

Um die Rechner im Seminar nutzen zu können, müssen Sie sich mit der Login ID des Rechenzentrums und dem dazugehörigen Passwort anmelden. Beides haben Sie bei Ihrer Einschreibung erhalten. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten verloren haben, können Sie diese über Rubicon herausfinden und ändern.

Eine detaillierte Beschreibung zur Anmeldung finden sie in diesem PDF- Dokument.

Regeln zur Nutzung

Wie im gesamten Seminarbereich sind die Geräte des Rechnerpools, alle Medien und Möbel sorgsam und rücksichtsvoll zu behandeln.

Insbesondere sollten Sie beachten:

  • Essen und Trinken im PC-Bereich ist untersagt
  • Berühren Sie die Bildschirmfläche nicht mit den Händen. Putzen Sie sie nicht. Das Säubern wird vom Personal mit geeigneten Mitteln erledigt. Verunreinigungen können Sie gern der Aufsicht melden.
  • Installieren Sie keine Programme selbstständig. Einen Programmwunsch können Sie gern bei den Systemadministratoren äußern. Nach lizenzrechtlicher Prüfung wird das Programm ggf. auf allen PC’s einheitlich installiert.
  • Das vorsätzliche oder fahrlässige Installieren von Viren, Trojanern, Adware oder sonstiger Spionage- oder Schad-Software führt zum Ausschluss aus dem Seminar.
  • Die Rechner dienen der wissenschaftlichen Arbeit. Daher sollte es sich von selbst verstehen, dass die Benutzung von Unterhaltungssoftware sowie die Durchführung von LAN-Parties und Online-Gruppenspielen untersagt ist. Zuwiderhandlungen führen ebenfalls zum Ausschluss aus dem Seminar.

Internet-Zugang im Seminar

Um im Seminar eine Verbindung mit dem Laptop zum Internet herzustellen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Zum einen können Sie sich via WLAN mit dem Netzwerk "Eduroam" verbinden. Eine Anleitung hierzu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Zum anderen können Sie eine Verbindung herstellen, indem Sie ihr Notebook per LAN-Kabel mit einem der an jedem Tisch zur Verfügung stehenden Netzwerk-Anschlüsse verbinden. Hier müssen Sie dann im Browser die URL: http://login.rz.rub.de/ eingeben und sich mit Ihrer LoginID des Rechenzentrums anmelden. Auch hierzu finden Sie weitere Informationen auf den Seiten des Rechenzentrums.

PC-Pool reservieren

Der PC Pool steht nicht nur für die Einzelnutzung am PC, sondern auch für Schulungen und Lerngruppen zur Verfügung und kann auf Anfrage reserviert werden. Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiter der ZRS Information.

Handelt es sich um größere Gruppen und/ oder um Schulungen, die die Nutzung der Rechner beinhaltet, kontaktieren Sie bitte zunächst Frau Hannemann, GC 7/62, 32-22844.

Für die Reservierung ist folgendes Formular auszufüllen. Sollten sie den Beamer benötigen, füllen Sie bitte zusätzlich dieses Formular aus.

Der Zugang zum PC Pool erfolgt grundsätzlich durch das ZRS. In Ausnahmefällen kann ein Schlüssel für den Außenzugang an den Verantwortlichen der Gruppe ausgegeben werden. Für den Außentürschlüssel füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Tipps

Drucken

Sie können von jedem Rechner die Daten an die Kopierer schicken und da mit Ihrem Studierendenausweis ausdrucken.

Stecken Sie Ihren Studierendenausweis in das Kartenlesegerät. Öffnen Sie das Dokument, das Sie drucken möchten. Wählen Sie in dem Programm, mit dem das Dokument geöffnet wurde, die Druckfunktion aus. Wählen Sie anschließend den Drucker mit dem Namen „Print To Me Campusdruck-RUB“. Danach können Sie sich auf dem Kopierer mit Ihrem Studierendenausweis einlogen und bei der Option „PRINT TO ME“ die Dokumente ausdrucken.

Mehr zum Drucken im ZRS können Sie in einer detaillierten Druckanleitung lesen.

PDF-Dateien erstellen

Öffnen Sie die Datei, die in PDF umgewandelt werden soll. Wählen Sie "Drucken" und als Drucker "FreePDF XP". Schließlich öffnet sich ein Fenster, wo man den Speicherort der PDF-Datei bestimmen kann.

Eine detailiertere Anleitung zum Erstellen einer PDF- Datei in Open Office finden Sie hier. Hilfe zum Erstellen einer PDF- Datei aus Word finden Sie hier.

Kann ich meine Einstellungen und Daten speichern?

Die lokalen Einstellungen der Programme und die im Profil abgelegten Daten (z.B Desktop, Eigene Dateien) werden nach dem Abmelden vom PC automatisch gelöscht. Es ist allerdings möglich, Daten und Dokumente auf dem vom Rechenzentrum zur Verfügung gestellten "fs-stud Fileserver für Studierende" abzulegen. Auf diesem Netzlaufwerk hat jede/r Studierende 10GB Speicherplatz zur Verfügung. Der Zugriff erfolgt über den Windows-Arbeitsplatz in Form eines Netzlaufwerkes. Die dort abgelegten Daten werden dort permanent gespeichert und können bei einer erneuten Anmeldung an einem anderen PC wieder abgerufen und bearbeitet werden.