RUB » Bibliotheksportal » Fachinformation » Fachinformation Psychologie

Fachinformation Psychologie

Ihre Ansprechpartnerin in der Universitätsbbibliothek

Kathrin Lucht-Roussel, M.A.
Tel. +49 234 32-22053 K. Lucht-Roussel

©RUB, Marquard 

Rechercheberatung
für Referat, Hausarbeit, BA/MA-Arbeit, Dissertation, Projekte etc.:
bitte vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Kursmaterialien

Folien zur Veranstaltung WS 2020/21
Literaturrecherche im Fach Psychologie (Bachelorprojektseminare)

Rechercheleitfaden

 

Universitätsbibliothek

RUB-Campus

Fachportale

  • ZPID: Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation ist die zentrale, überregionale Informationsinfrastruktur für die Psychologie in den deutschsprachigen Ländern.
  • Für das Fach Psychologie ist ein Fachinformationsdienst (FID) im Aufbau.
    Weitere Infos.

Datenbanken

Bitte beachten Sie auch die wissenschaftlichen Datenbanken unter

Top-Datenbanken Psychologie (weitere Datenbanken )
» Mit Start rufen Sie die Datenbank auf, durch Anklicken der Datenbanknamen erhalten Sie detaillierte Beschreibungen.
Fachbibliographien:
EBSCO Psychologie K+ (parallele Suche in PsycINFO, Psycarticles und Psyndex plus) Campus Start
MEDLINE K+ Campus Start
PsycArticles K+ (Liste der ausgewerteten Zeitschriften) Campus Start
PsycINFO K+ Campus Start
PSYNDEXplus K+ Campus Start
PubMed frei im Web Start
PubPsych frei im Web Start
Aufsatz- und Volltextdatenbanken, z.T. fächerübergreifend:
Academic Search Premier K+ Suchtipps Campus Start
JSTOR K+ Suchtipps Campus Start
ISI Web of Science K+ Suchtipps Campus Start
Scopus K+ Suchtipps Campus Start
Social Sciences Citation Index K+ Suchtipps Campus Start
Springer eBooks: Psychologie Campus Start
Springer eBooks: Behavioral Science and Psychology (Erscheinungsjahr 2018) Campus Start

Open Access in der Psychologie

OA-Logo

"In der Universitas als der Gemeinschaft voneinander Lernender ist es uns wichtig, dass Wissen und Information ohne finanzielle, technische oder rechtliche Barrieren für alle online abrufbar sind. Die Ruhr-Universität unterstützt daher diese Philosophie des Open Access." (Aus: Open Access an der RUB)

nach oben