Allgemeines zu den elektronischen Medien im Zentralen Rechtswissenschaftlichen Seminar

 

Das rechtswissenschaftliche elektronische Medienangebot im ZRS ist umfangreich und wird fast vollständig campusweit angeboten. Es kann somit auch von RUB Studierenden und Angehörigen frei genutzt werden, die nicht zur Juristischen Fakultät gehören:

Datenbanken bieten einen Pool an juristischen Informationen, bestehend aus reinen Datensammlungen, vollständigen und damit zitierfähigen Büchern und Zeitschriften, Gesetzestexten, Entscheidungssammlungen u.v.m. an; allen voran beckonline und Juris Spectrum, die für Lehre, Forschung und Ausbildung gleichermaßen eine hohe Relevanz besitzen.

Die meisten eBook- und eZeitschriftensammlungen des ZRS werden derzeit aus dem eBook Angebot der Verlage Beck, Nomos und Duncker & Humblot erworben und stehen entweder über die Onlineplattformen der Verlage oder als Zusatzmodule der Datebanken zur Verfügung. So auch der Staudinger Kommentar zum BGB und der Großkommentar von Beck.

Bitte beachten Sie: Im Rahmen der ZRS-Nutzung vervielfältigen Sie ggf. gedruckte Materialien oder laden elektronische Literatur herunter. Das Zentrale Rechtswissenschaftliche Seminar weist Sie ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen dieser Handlungen unbedingt die urheberrechtlichen Regelungen zu beachten sind.

Remote- Zugang für Professorinnen und Professoren

Ein Antragsformular für einen Remote- Zugriff zu Beckonline nur für Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Ein Antragsformular ebenfalls nur für Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für einen externen Zugriff zu Juris finden sie hier.

Jedem Antrag ist ein Nachweis der Zugehörigkeit zur Ruhr-Universität Bochum und der Nachweis der Vertragsdauer/ -verlängerung ggf. auch durch Bescheinigung des Lehrstuhlinhabers hinzuzufügen.