Literaturverwaltungsprogramme

 


Literatur verwalten, Online recherchieren, Texte auswerten, Zitate sammeln, Wissen organisieren, Bibliographien erstellen, Gedanken festhalten …alles Aufgaben, bei denen Ihnen ein Literaturverwaltungsprogramm nützlich sein kann.
Sammeln und verwalten Sie bibliografische Angaben von Büchern, Aufsätzen und Onlineressourcen und behalten Sie so den Überblick über die Literatur, mit der Sie aktuell arbeiten oder die bei künftigen Projekten für Sie wichtig sein könnte. Erstellen Sie komfortabel und mit einem Zitierstil Ihrer Wahl Literaturnachweise für Ihre Arbeiten oder Publikationen; meist ist eine nahtlose Zusammenarbeit mit Textverarbeitungsprogrammen wie Word, OpenOffice etc. möglich.

Literaturverwaltungsprogramme im Vergleich      [Quelle: Universitätsbibliothek Augsburg]

 

 

Citavi Pro

 

Citavi ist eine leistungsfähige und benutzerfreundliche deutschsprachige Literaturverwaltungssoftware; sie deckt mit einem breiten Leistungsspektrum alle Funktionen ab, die für eine effektive Literaturverwaltung notwendig sind

.       Online recherchieren und bibliografische Angaben aus Bibliothekskatalogen und Datenbanken importieren

.       Bücher, Aufsätze und andere Dokumente professionell aufnehmen und verwalten

.       Literaturangaben und Bibliografien in Ihren Texten einfach und normgerecht erstellen

 

 

Endnote Web

 

Bei Endnote Web handelt es sich um die Online-Version von Endnote, die an der Ruhr-Universität Bochum kostenlos im Rahmen des ISI Web of Science verfügbar ist. Das Funktionsspektrum ist gegenüber Endnote allerdings deutlich reduziert.
Endnote Web bietet jedoch die Möglichkeit, über sogenannte Share-Ordner Literaturangaben aus der eigenen Datenbank für andere Endnote Web-Nutzer freizugeben; diese Funktionalität kann beispielsweise für die Kooperation in Arbeitsgruppen genutzt werden.
Ein Datenaustausch zwischen der Einzelplatz- und der Online-Version von Endnote ist möglich.

 

 

Zotero

Zotero ist eine kostenlose Erweiterung (Plugin) für den Firefox-Browser (ab Vers. 2.0) , mit Hilfe derer bibliografische Ressourcen verwaltet werden können. Literaturangaben werden dabei per Mausklick von Websites in die Literaturverwaltung übernommen. Auch eine manuelle Eingabe ist möglich.
Einzige Software-Voraussetzung ist die Installation von Firefox ab Version 2.0.

Download des Plug-Ins und Hilfestellung unter www.zotero.org

Zotero Quick Start Guide (in deutscher Sprache)