A-Z | FAQ | Suche
RUB » Bibliotheksportal » Abgabe von Diss. und Habil. » Regularien für die Abgabe von Pflichtexemplaren als elektronische Version

Regularien für die Abgabe von Pflichtexemplaren als elektronische Version

Grundlage
Voraussetzung für die Annahme in elektronischer Form
Formale Gesichtspunkte
Checkliste
Zusätzliches Angebot für die Autoren
This site in English

 

Grundlage

Laut Beschluß vom 30.10.1997 hat die Kultusministerkonferenz ihre bisherigen "Grundsätze für die Veröffentlichung von Dissertationen" um die Möglichkeit der digitalen Veröffentlichung von Dissertationen ergänzt. Inzwischen hat die elektronische Publikation von Dissertationen und Habilitationen in die Prüfungsordnungen in unterschiedlicher Form Eingang gefunden.

 

Voraussetzung für die Annahme in elektronischer Form

Die Promotions- bzw. Habilitationsordnung Ihrer Fakultät macht Vorgaben zur elektronischen Publikation.
Bitte klären Sie gegebenenfalls vorab die Stückzahl der abzugebenden CD-ROMs und ggf. der Druckversionen mit dem zuständigen Dekanat, wenn diese Angaben in der jeweiligen Promotions- oder Habilitationsordnung fehlen.

Erklärung
Verbunden mit der Abgabe der Dissertation (Habilitation) ist die Vorlage der maschinenschriftlich ausgefüllten und handschriftlich unterschriebenen Erklärung (Deutsche Version; Englische Version).
Inhaltsangabe (Abstract)
Um die sachliche Suche im Dokumentenrepositorium der RUB zu verbessern, muss der Dissertation (Habilitation) zusätzlich eine kurze Inhaltsangabe (Abstract) in deutscher Sprache im Datenformat .doc(x) beigefügt werden, Umfang maximal 1000 Zeichen inklusive Leerzeichen. Zusätzlich ist ein Abstract in anderen Sprachen möglich.
Damit diese vorgeschriebene Größe nicht überschritten wird, bitten wir dringend darum, entweder die in Microsoft Word integrierte Zählfunktion (Zeichen mit Leerzeichen) zu nutzen oder Zeichen und Leerzeichen manuell zu zählen. Es wird ausschließlich ein Fließtext benötigt, ohne Überschrift und Verfasserangabe, auch Gliederungsüberschriften sind nicht notwendig.
Die in der Dissertation (Habilitation) vorhandenen Zusammenfassungen und das Inhaltsverzeichnis werden von uns extrahiert und zusätzlich zum kompletten Text der Dissertation / Habilitation zum Download zur Verfügung gestellt. Alle Dateien werden von uns mit Metadaten angereichert.
Schlagworte
Für die weitere sachliche Erschließung bitten wir um die Nennung von mindestens 5 deutschen Schlagworten, die auf der Erklärung vermerkt werden können oder sich als eigene Datei auf den eingereichen CD-ROMs befinden können. Diese Angaben sind für die Meldung der Dissertation an Die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) erforderlich. Wir bitten darum, auch übergeordnete Begriffe und gegebenenfalls Synonyme der im Sachtitel enthaltenen Wörter zu beachten. Hilfe zur Schlagwort-Vergabe
Datenformate
Bitte verwenden Sie ausschließlich die vorgeschriebenen Datenformate.
Abgabe
Die Abgabe der Dissertationen und Habilitationen muss in der Tausch- und Hochschulschriftenstelle (verantwortliche Mitarbeiterin: Frau N. Ihme) erfolgen, die auch für die Ausstellung der Bescheinigung, als Nachweis über das Einreichen der erforderlichen Pflichtexemplare, zuständig ist, die nachfolgend dem Dekanat vorgelegt werden muss. Vor der Ausstellung erfolgt die Überprüfung der Abgabeformalia, im Rahmen dieser Feststellung wird auch die Prüfung der Datenformate sowie der technischen Korrektheit der Dateien durchgeführt.
Hinweis
Enthält die Dissertation einen Lebenslauf bzw. muss dieser laut Promotionsordnung enthalten sein, empfehlen wir, die Angaben im Lebenslauf auf die vorgeschriebenen zu beschränken. Insbesondere persönliche Kontaktdaten, wie Telefonnummer, Adresse und Emailadresse sollten entfernt werden.

 

Formale Gesichtspunkte

Abgabe auf CD-ROM:

Hülle
CD-ROMs müssen sich in einer handelsüblichen Hartplastikhülle (Format: ca. 12 x 14 cm) befinden.
Einlegeblatt
Die Hartplastikhülle muss ein Einlegeblatt im Format der Hülle enthalten mit Verfasser- und Titelangabe sowie Vermerk der Fakultät, des Namens/der Namen des/der Gutachter/s und des Datums der mündlichen Prüfung.
Beschriftung
Auf der CD-ROM selbst müssen mit einem geeigneten Spezialstift auf der Oberseite in Druckschrift Name, Kurztitel der Arbeit, das Datum der mündlichen Prüfung sowie die Fakultät aufgetragen werden.
Gegebenenfalls sind oben genannte Vermerke auf einem handelsüblichen Label vorzunehmen. Die Verwendung anderer Aufkleber ist zum Schutz von Lesegeräten und CD-ROMs verboten.
Der innere Plastikring der CD-ROM muss freibleiben; dort werden bibliothekarische Archivierungsmerkmale angebracht.

 

Checkliste

Anhand dieser Checkliste können Sie überprüfen, ob Sie alle Vorgaben für die Ablieferung Ihrer Pflichtexemplare in elektronischer Form erfüllt haben.

 

Zusätzliches Angebot für die Autoren

Falls Sie dem Leser Ihrer Dissertation (Habilitation) die Möglichkeit geben wollen, mit Ihnen in Kontakt zu treten, veröffentlichen wir gerne Ihre E-Mail-Adresse.
Bitte legen Sie dazu die Publikationserlaubnis vor.