RUB » Bibliotheksportal » Fachinformation Germanistik - Virtuelle Bibliotheken, Linksammlungen, Volltexte

Virtuelle Bibliotheken, Linksammlungen, Volltextsammlungen


  • ALO - austrian literature online
    "Der Schwerpunkt liegt derzeit auf digitalisierten Büchern und Zeitschriften, doch werden in Zukunft auch digitalisierte Manuskripte, Bilder, Zeitungen oder graue Literatur aufgenommen werden. ALO ist eine Arbeitsgemeinschaft der UB-Graz, der UB-Innsbruck und dem i3s3"
  • Bibliotheca Augustana
    Literaturauswahl des 8. bis 20. Jahrhunderts, Literatur in lateinischer, griechischer, englischer und französischer Sprache
  • Göttinger Digitalisierungszentrum
  • Handbuch für Autorinnen und Autoren
    Umfassende Sammlung von Adressen und Informationen aus dem deutschen Literatur- und Medienbetrieb.
  • Linguistics Links on the web / Univ. Köln
  • Linguist List
    Eastern Michigan University, Wayne State University. Konferenzen, Gesellschaften, e-mail-Listen, Abstracts von Dissertationen, Projekte, Bibliographien, Zeitschriftenlisten, Wörterbücher.
  • LINSE - Linguistik-Server Essen
    Universität Essen. Hier: Links zur Linguistik im Internet. Rubriken der Links: Einführung Linguistik, Online-Bibliotheken, Mailinglisten, Zeitschriften, Linklisten, Online-Publikationen, Lexika/Wörterbücher, Tagungen und Konferenzen, Vereine / Verbände / Institutionen; Themen: Sprachen weltweit, bedrohte Sprachen, DaF, Semiotik, Phonetik / Phonologie, Computerlinguistik, Rechtschreibreform, Multimedia; Institute nach Ländern gegliedert. Sehr ausführlich und gut.
  • Literarisches Leben Datenbank zu den deutschsprachigen Ländern 1945-2000
    "Der Begriff 'Literarisches Leben' soll diejenigen Strukturen und Prozesse umfassen, die Entstehung, Verbreitung und Rezeption von Literatur ermöglichen und beschränken. Gesammelt werden daher kalendarische Daten zu literarischen Gruppen, Literaturkritik, Preisverleihungen, Literaturstreiten u.v.a. sowie Daten benachbarter Felder, die mit dem literarischen Feld in Wechselwirkung stehen. Gesammelt werden außerdem bibliographische Daten zu Publikationen aus den Bereichen Prosa, Lyrik, Hörspiel und Drama sowie - ausgehend von einem weit gefaßten Literaturbegriff - Übersetzungen, Kinder- und Jugendliteratur, kultur- und literaturtheoretische Schriften, Sachbücher, Filme und Tonträger.  / Universität Göttingen und Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen (GWDG).
  • MATEO - Mannheimer Texte Online
    enthält rund 28.000 Bücher aus der Zeit von 1470 bis 1750
  • Mediaevum.de
    versteht sich als ein Informationsportal für Studenten und Wissenschaftler, die sich mit der deutschen und lateinischen Literatur des Mittelalters beschäftigen (siehe Kurzbeschreibung im Impressum).
  • Nützliche Adressen für Germanisten / Armin Fingerhut
  • Perlentaucher
    Auswertung der grossen deutschen Feuilletons, Rezensionen-Datenbank, etc.
  • Thesaurus Indogermanischer Text- und Sprachmaterialien (TITUS)
    Der TITUS-Server ist ein Gemeinschaftsprojekt des Faches Vergleichende Sprachwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main mit dem Ústav starého Predního východu a srovnávací jazykovedy an der Karls-Universität Prag, dem Institut for Almen og Anvendt Sprogvidenskab der Universität Kopenhagen und dem Departamento de Filología Griega y Lingüística Indoeuropea de la Universidad Complutense de Madrid.
  • Vom Nullpunkt zur Wende : Kommentare zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur
    Mit Autorenbiographien und ausgewählten Interpretationen / A. Erb, H. Krauss, Uni Essen